7 Gründe warum Laos etwas besonders ist

7 Gründe warum Laos etwas besonders ist!

Ich war Jahr 2011 das erste Mal in Laos, es hat mich eigentlich recht zufällig dahin verschlagen. Seitdem war ich insgesamt 3 Mal dort und habe mich ein bisschen in das Land und besonders in die liebenswerten Menschen verliebt. Es ist einfach etwas ganz Besonderes aber warum eigentlich?

Hier meine 7 absolut besten Gründe warum du so schnell wie möglich Laos besuchen solltest, denn in den nächsten Jahren wird sich auch dort einiges ändern.

Laos Hard facts:

    • Hauptstadt: Vientiane
    • Währung: Laotischer Kip (1€ = 8.673,68 KIP, 2015)
    • Bevölkerung: 6,77 Millionen 
    • Kontinent: Asien
    • Amtssprache: Laotische Sprache

1) In Laos ticken die Uhren anders!

Das erste was mir damals gleich auffiel war, dass die Uhren in Laos einfach anders ticken. Sobald man das Land betritt, kommt einem vor als wäre man irgendwo in den 60ern stehen geblieben. Überall wo man hin sieht gibt es alte Autos, Laster, Boote, Häuser und und und (Ein Traum für jeden Nostalgiker)

Die Straße teilt man sich öfters mal mit von Kühen gezogenen Wagen, die manchmal sogar eine ganze Familie transportieren. Auf den Straßen liegen Kühe, Hühner und ab und mitunter Schweine rum und denken nicht einmal daran aufzustehen wenn ein Auto oder Bus kommt.

Das Wort bzw. Gefühl “Stress” gibt es eigentlich hier nicht oder besser gesagt die Menschen kennen es nicht. Alles ist viel gelassener, sogar gelassener und entspannter als im restlichen Teil Asiens (und das bedeutet etwas).

In einem Restaurant ist es oft keine Seltenheit, dass man über eine halbe Stunde auf eine Flasche Wasser wartet, weil der Kellner hinter der Bar schläft und erst geweckt werden muss. Alles und jeder ist super entspannt, mit der Zeit gewöhnt man sich an diese Gelassenheit und nimmt sie auch selber an, genau das richtige wenn man einmal für 1-2 Wochen total abschalten will und sich eine Auszeit gönnt.

laos backpacker

2) Die Atemberaubende Landschaft in Laos

Laos hat zwar kein Meer aber der Mekong (längste Fluss Asien) macht das total weck. Laos hat eine wunderschöne Landschaft, besonders die vom Dschungel bewachsenen Karsten Felsen in der Gegend von Vang Vieng sind einfach traumhaft.

Laos ist quasi vollständig bewachsen von dichtem Dschungel. Aber auch im Süden bei den “4000 Islands” ist die Landschaft einfach einmalig und lässt die Herzen von Hobby Fotografen höher schlagen.

Es gibt in der Gegend von Luang Prapang und Vangvieng viel Dschungel und einige Wasserfälle, wo man ohne Bedenken schwimmen gehen kann, was ich auch sehr empfehlen würde. Die Straße zwischen Luang Prapang und Vang Vieng gehört zu den schönsten in ganz Asien, Mensch fährt die ganze Strecke über Hügeln und durch eine wunderschöne Landschaft.

laos backpacker laos backpacker

3) Faszinierende Geschichte und gelebte Kultur.

Was die meisten Leute nicht wissen ist, dass Laos das Buddhistische Zentrum von Südostasien ist. Obwohl das Land immer noch unter Kommunistischer Führung ist wird der Buddhismus nirgends anders wo so offen gelebt wie hier.

Luang Prapang ist das Zentrum und hat weit mehr als 50 Klöster in der Umgebung. Hier spazieren jeden Tag bei Sonnenaufgang mehrere Hundert Mönche aus den Klöstern der die Straße entlang und bekommen Spenden von den Laoten ein wirklich atemberaubendes Spektakel:

Es hat etwas absolutes Mystisches, wenn eine ganze Gruppe von Mönchen mit ihren orangen Kutten die Straße entlang gehen und in der Stadt ihre gebräuchlichen Runden drehen und nach diesem Ritual wieder in ihren Klöstern verschwinden.

Das ganze Land ist voll mit Tempeln und Pagoden, mein persönlicher Insider Tipp ist in Luang Prapang der Tempel auf dem Stadthügel, wo man perfekt Sonnenauf- und untergänge beobachten kann.

laos backpacker

4) Laos ist Touristisch noch nicht so stark überlaufen.

Dadurch dass Laos kein Meer hat und im Vergleich zu anderen Ländern eher “schwer” zu bereisen ist, hält sich der Touristenansturm noch in Grenzen.

Aber auch nach Laos kommen jedes Jahr immer mehr Touristen, besonders bei Backpackern ist Laos sehr beliebt. Oft wird Laos auch als Zwischenstopp für eine Reise nach Vietnam oder Kambodscha genutzt.

5) Freundliche und entspannte Menschen.

Wie schon im Punkt Eins beschrieben finde ich, ist die Bevölkerung von Laos etwas Besonderes, sie sind extrem freundlich und offenherzig. So etwas findet man zb in Europa eher selten.

Sie gehen auf dich zu, haben absolut keine Vorurteile und sind total hilfsbereit. Die Menschen sind eigentlich relativ arm und leben hauptsächlich von der Landwirtschaft oder sind auf den Tourismuszug aufgesprungen.

Laoten sind total unkompliziert und gelassen. Ich persönlich finde es sind genau die Menschen, die dieses Land so besonders machen. In Laos habe ich bis jetzt echt noch keine schlechten Erfahrungen mit den Menschen gemacht. Natürlich kommt es auch auf einen selber an wie man den Menschen begegnet, denn wie ein Sprichwort besagt: Wie man in den Wald hinein ruft, so kommt auch wieder zurück…oder so :)

laos backpacker

6) Funktionierende Infrastruktur in Laos.

Laos ist zwar im Vergleich zu anderen Ländern in Südostasien relativ “rückständig” aber trotzdem funktioniert die Infrastruktur im Lande ziemlich gut, was das Herumreisen auch so einfach gestaltet.

Es fahren mehrmals am Tag Reisebuse in die nächste größere Ortschaft oder über die Grenze nach Kambodscha, Thailand oder Vietnam. Auch das Boot ist in Laos ein sehr beliebtes Fortbewegungsmittel, ich kann jeden eine Bootstour am Mekong empfehlen.

Wenn man die Zeit hat sollte man eine mehrtägige Bootstour machen, dadurch lernt man das Land auf eine ganz besondere und sehr entspannte Art und Weise kennen.

Es gibt überall eine breite Spanne an Hotels von teuer bis günstig.

Funktionierende Bankomatschalter (wenn sie nicht gerade leer sind), Wasser, Strom, Internet usw. sind fast überall zu finden. Auf gewisse Sachen will man halt auch nicht im Urlaub verzichten.

laos backpacker

 7) Laos ist relativ Günstig!

Laos ist echt sehr günstig, auch das ist ein Faktor warum mir persönlich Laos so sympathisch ist. In Laos kann man locker mit 20€ pro Tag (alles inklusive) auskommen.

Ein großes Bier zb kostet 1 Euro, Essen gib es für 1-2 € und ein Zimmer in einem Mittelklasse Hotel kostet um die 4-6€. Laos ist im Gegensatz zu Thailand wirklich spottbillig und das wird sich auch hoffentlich so schnell nicht ändern. Absolut eine Reise wert!


besten reiseführert

 

 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:


Hallo, ich bin Manuel Losso. Sohn, Student an der TU in Wien, Grafiker, Reiseleiter und vieles mehr, und in die Fußstapfen meiner "reise-verrückten" Eltern gestiegen... und überzeugt. etwas Besseres konnte mir nicht passieren

Kommentare

  1. Hi Manuel,

    toller Einsteiger-Artikel über Laos. Plane selbst, nächstes Jahr nach Laos zu reisen. Besonders gefällt mir, dass Laos versucht einen grünen Tourismus zu betreiben. Was ich nicht wusste, dass Laos so günstig ist. Danke für die Tipps!

    Liebe Grüße
    Linda

  2. Fliege im September nach Laos mein Sohn ist seit 1 Jahr mit Ei er Laotin verlobt.. Ich freue mich riesig auf die Familie und nach deinen Bericht noch mehr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.