[TOUR] Trekking im Annapurnagebiet und Relaxen in Thailand

Im Herbst 2016 organisiert Roland Losso erneut eine atemberaubende und aufregende Tour: Nepal und das Annapurna Basecamp werden angepeilt. Anschließend sind eine Woche Baden und Entspannen auf der Insel Koh Chang geplant.

Nepal - 2014 Fahnen wehen

Eine Tour auch um zu helfen

Unser kleiner Beitrag Nepals Tourismus wieder etwas anzukurbeln sieht vielversprechend aus. Geplant ist eine zweiwöchige Trekkingtour zum Annapurna-Basecamp auf 4130 Metern. In Kathmandu wartet der persönliche Freund der Familie, Tham Bahadur, der alle Genehmigungen einholt und die Gruppe nach Pokhara begleitet.

mera peak trekking

Tham ist unserer Familie und vielen unserer Freunde, seit fast 30 Jahren als treuer Begleiter in Nepal zur Seite gestanden. Er hat alle von Roland organisierten Bergbesteigungen und Trekkingtouren vor Ort mit betreut.

nepal mera peak gipfel trekking

Seit den verheerenden und immer wieder kehrenden Erdbeben in Nepal, die im April 2015 ihren fatalen Anfang nahmen, hatte Tham kaum mehr Arbeit als Tourguide. Mit dieser Tour wollen wir somit auch Tham, seine Familie und sein Team unterstützen, seine eigentliche Arbeit wieder fortzusetzen.

Wir sind im Mai 2016 nach Nepal gereist, und haben Tham die von uns gesammelten Spenden übergeben. Ein Jahr Schulbildung für seine zwei jüngsten Familienmitglieder ist somit gesichert. Mit unserer Organisation „hope for a better world“ sammeln wir weiter und wollen Spenden für ein weiteres Jahr sammeln.

Hier ein kleines Video von der Into-the-World-Tour 2014 zum Gipfel des Mera Peaks (Nepal)

 

Pokhara: Hier geht’s los

Pokhara wird auch die Perle Neplas genannt, weil die Stadt traumhaft schön zwischen den Sechstausendern Machhapuchhare, Himchuli und Lamjung, den Siebentausendern Annapurna South, Annapurna II, III und IV und dem Achttausendern Annapurna I am See Fewa eingebettet liegt, und Nepalbegeisterten dennoch sehr viel mehr als „nur“ Berge zu bieten hat.

Pokhara-Der-See-Phewa Sarangkot-pokharat-ausblick

pokhara-von-oben

Pokhara von oben

In Pokhara trifft sich mittlerweile die Paraglidingelite der Welt, außerdem hat sich die Stadt als Biking-City erklärt und rund um den See gibt es zahlreiche weitere Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten.

Annapurna Basecamp-Trekking

nepal-trekking-2016

Die eigentliche Trekkingrunde beginnt dann in Najapul, wo alle Straßen zu Ende sind. Eine atemberaubende Welt tut sich für den Fußgeher auf. Das tägliche Wandern durch Rododenderwälder, Stunde um Stunde über Hügel und durch tiefe Täler, kommt einer Meditation gleich.

nepal-tour-2016-losso

Abends wird in kleinen Logdes eingekehrt, wo eine einfache Mahlzeit wartet und dort wird auch übernachtet. Eine Etappe weiter, in Ghandruk, gibt es sogar eine Bäckerei, wohl eine der höchsten der Welt, wo köstliche Kuchen für die Trekker aufgetischt werden. Bis nach Sinuwa und Neurale verstecken sich die hohen Berge, die die Gruppe anpeilt noch größtenteils.

nepal-team

Nepal Team 2014

Ab dem 4. oder 5. Tag dann plötzlich eine atemberaubende Kulisse: Das Tal öffnet sich und links und rechts ragen die mächtigsten Berge der Welt empor. Machhapuchhare – auch Fishtail genannt, Annapurna South wird nun zum ständigen Begleiter und kurz vor dem Erreichen des Basecamp wie hin gezaubert: der mächtigste von allen in der Truppe: Der Achttausender Annapurna I.

nepal-tour-2016

Trekking in Nepal ist eine Erfahrung, die keiner je wieder vergessen wird. Die Natur, die riesige Bergkulisse, das gleichmäßige Gehen sind Erfahrungen, die dem Menschen seine Grenzen aufzeigen und ihn oft schmächtig und klein erscheinen lassen. Demut kommt auf.

Koh Chang

Nach dieser mehr oder weniger anstrengenden Tour kehrt das Team nach Kathmandu zurück und fliegt von dort nach Bangkok. In Bangkok wartet ein Minivan, der die Gruppe zur Insel Koh Chang bringt, die rund 350 Kilometer südlich liegt, direkt an der Grenze zu Kambodscha.

wai check beach koh chang koh-chang-insel-thailand-berge

In unserem Boonya Resort auf Koh Chang www.boonya-kohchang.com sind eine Woche Relaxen, Baden, köstliches Thai-Essen und entspannende Thai Massagen angesagt. Saubere und gepflegte Bungalows, eingebettet in einem tropischen Garten und ein herrlicher Swimming Pool verwöhnen unsere Gäste.

boonya-resort-koh-changBOONYA koh chang familie losso

Alle Bungalows für zwei Personen und verfügen über eine Klimaanlage, Cable TV, Minibar und free Wifi. Das Frühstück ist europäisch und wird familiär im offenen Bereich der Anlage serviert. Die traumhaften Strände von Koh Chang sind in nicht mehr als zehn Minuten zu Fuß erreichbar.

koh chang

Es gibt auch die Möglichkeit nur die Trekkingtour zu machen und von Kathmandu nach Hause zu fliegen.

Programm 2016:

Tag 1: Ankunft Kathmandu – Unser Freund und Trekkingbegleiter Tham Bahadur holt uns vom Flughafen ab – Hotel und gemeinsames Abendessen

 

Tag 2: Besichtigung Kathmandu, das historische Viertel, die Altstadt, den weltberühmten Stupa

 

Tag 3: Ausflug zum Fluss Bagmathi – Leichenverbrennung direkt am Fluss – ein einzigartiges Erlebnis

 

Tag 4: Abfahrt nach Pokhara über die abenteuerlichen Bergstraßen Nepals

 

Tag 5: Pokhara am Fuße des Annapurna-Gebietes – Besichtigung des Sees und anderer wunderschöner Ausflugsziele

 

Tag 6: Start von Pokhara bis nach Naja Pull, wo alle Straßen zu Ende sind und die eigentliche Trekkingtour beginnt

 

Tag 7: Heute geht es nach Ghorepani und Ghandrung mit der höchsten Bäckerei der Welt auf 1940 Meter. Bis nach Sinuwa und Neurale verstecken sich die hohen Berge, die die Gruppe anpeilt, noch größtenteils.

 

Tag 8: Nun tut sich plötzlich eine atemberaubende Kulisse auf: Das Tal öffnet sich und links und rechts ragen die mächtigsten Berge der Welt empor. Machhapuchhare – auch Fishtail genannt, Annapurna South wird nun zum ständigen Begleiter und kurz vor dem Erreichen des Basecamp wie hin gezaubert: der mächtigste von allen in der Truppe: Der Achttausender Annapurna I.

 

Tag 9: Vorbei an Chomrong, dem Portal zum “Annapurna Heiligtum”, führt der Weg in die gewaltige Schlucht des Modi Khola und schließlich ins Annapurna Base Camp auf 4130 Metern Höhe. Dort sind wir umgeben von Annapurna-Süd (7219 m), Annapurna I (8091 m), Khangsar Kang (7465 m), Gangapurna (7485 m) und Annapurna III (7555 m), um nur einige zu nennen.

 

Tag 10: Einen Tag Rast und Genuss in dieser bezaubernden Welt der Himalayariesen

 

Tag 11: Aufbruch und Rückkehr bis nach Pokhara in etwa 2 Tagen

 

Tag 13: Rückfahrt nach Kathmandu

 

Tag 14: Abstecher in die alte Königsstadt Bakthapur rund eine Stunde von Kathmandu entfernt

 

Tag 15: Weiterflug nach Bangkok und nach Koh Chang oder Heimflug

 

Tag 16: Ankunft in Koh Chang Boonya Resort

 

Tag 17: Baden und Relaxen im Meer und an den herrlichen Stränden von Koh Chang

 

Tag 18: Ausflug zum Klong Plu Waterfall

 

Tag 19: Bootstour und Schnorcheln in der traumhaften Inselwelt von Koh Chang, Koh Mak, Ko Wai

 

Tag 20: Relaxen mit Thaimassage etc. und am Pool von Boonya Resort

 

Tag 21: Heimflug nach Europa

Im Preis inbegriffen ist der Hin-und Rückflug nach Kathmandu und Europa sowie der Flug nach Bangkok und die Busfahrt nach Koh Chang. Alle Genehmigungen in Nepal, Eintritte in die Nationalparks, Fahrten nach Pokhara etc. und retour sowie die Verpflegungen am Berg plus in den Logdes sind inbegriffen. Extra Abendessen, Getränke und Alkohol sowie Eintritte in Sehenswürdigkeiten und Tempel sind extra.

In Koh Chang ist der Bungalow für je zwei Personen inklusive Frühstück im Preis inbegriffen, Hin- und Rückfahrt von – bis Bangkok ebenfalls inkl.

Alle Eintritte in Nationalparks und die Bootstour sind separat, ebenso alle weiteren Mittag-und Abendessen.

Preis:

Der Preis des Reise-Paketes hängt von der Größe der Gruppe, sowie von der gebuchten Tour ab. Wir bieten nachhaltige Reisetouren in Nepal und Thailand an. Unsere Philisophie dabei ist es, die lokale Bevölkerung zu unterstützen sowie die Umwelt zu schützen.

Die Tour kann individuell auf Wünsche angepasst werden, außerdem wollen wir die Reisegruppen so klein wie möglich halten. Durch langjährige Erfahrungen können wir ungefähr einschätzen, wie hoch sich die Kosten der Reisetour belaufen werden.

Ein Gesamtpaket je nach größe der Reisegruppe kostet zwischen 3300 und 4300 Euro. Bei Interesse und weitern Informationen schreiben Sie uns eine E-mail auf folgende Adresse:

Du hast Fragen? Schreib und doch!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Wir kümmern uns um jede E-mail persönlich und individuell.

 

 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:


Hallo, ich bin Christine Losso, Journalistin. Buchautorin und Bloggerin... Es kann einem nichts Besseres passieren als das Glück zu haben, um die Welt zu ziehen, um neue Kulturen, neue Perspektiven und neue Menschen kennen zu lernen: Für sich selber und für die Allgemeinheit. Ich möchte euch mit unseren mehr oder weniger verrückten Geschichten rund um den Globus etwas unterhalten und erheitern...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.