Visum für Vietnam – alle Visumbestimmungen auf einen Blick
Im Folgenden erfährst du alle Informationen für deine Einreise nach Vietnam, sowie die visafreie Einreise und wie du am besten dein E-Visum online beantragen kannst.Vietnam hat in den letzten Jahren immer wieder die Einreise-, sowie Visa Bestimmungen geändert, daher gibt es oft Unklarheiten beim Beantragen des Visums, wenn man jedoch weiß wie man ein E-Visum beantragt, ist auch das ganz unkompliziert, einfach und man erspart sich viel Zeit, die man oft für Besuche an der vietnamesischen Botschaft einrechnen muss.Besonders für Reisende, die schon unterwegs sind, aber auch jene die direkt aus Deutschland bzw. Österreich kommen ist ein elektronisches Visum sehr komfortabel und eine gute Alternative zum klassischen Visum an der Botschaft.

vietnam-visum-einreise-evisum-asien-reise

Was ist ein E-Visum für Vietnam?

Seit Anfang 2017 kann man für eine Einreise nach Vietnam ein elektronisches Visum, auch E-Visum genannt, beantragen. Diese Möglichkeit haben mehrere Nationalitäten unter anderem auch deutsche Staatsangehörige.Das E-Visum kann man ganz einfach online beantragen und wird innerhalb kürzester Zeit ausgestellt.Die Voraussetzung, dass du dein Vietnam Visum online beantragst ist jedoch, dass du über einen der internationalen Flughäfen: Ho ChiMinh, Danang oder Hanoi einreisen musst, wenn du über Landweg in das Land kommst, gilt das elektronische Visum nicht.Hier kannst du dein Vietnam-Visum schon vor dem Flug bestellenAuf dieser Seite kannst du übrigens nicht nur dein E-Visum für Vietnam beantragen, sondern auch für viele andere Länder.Weiter Infos findest du auf der Seite der Vietnamesischen Botschaft

Wann kann ich ein E-Visum beantragen?

Du kannst dein elektronisches Visum beantragen wenn es sich um eine einfache Einreise handelt, sprich du reist einmal in das Land ein.Das Visum ist insgesamt 30 Tage gültig, es gibt jedoch auch die Möglichkeit ein Visum für 1-3 Monate zu beantragen.Was brauche ich alles für mein E-Visum?Für das E-Visum füllst du einfach online das Visums Antragsformular ausFolgende persönliche Daten werden dafür benötigt:
  • Ankunftsdatum
  • E-Mail Adresse
  • Telefonnummer
  • Wohnadresse der/des Reisende/n
  • Herkunftsland
  • Rückreise Datum
  • Ankunftsort
  • Aufenthaltsort & Adresse
Neben den persönlichen Daten ist es auch wichtig, dass du einen Reisepass hast, der mindestens noch 6 Monate bei der Einreise gültig ist.Beim Antragsformular werden auch die Daten deines Reisepasses abgefragt.Diese Daten sollten sorgfältig ausgefüllt werden!Außerdem muss du noch ein Passbild von dir online hochladen. Am besten du scannst hierfür einfach ein Passbild von dir ein.Sobald der Antrag online ausgefüllt ist, wird man aufgefordert die Gebühren für das Visum online zu bezahlen hierfür werden folgende Möglichkeiten akzeptiert: Zahlung per PayPal, SOFORT, Kreditkarte und Banküberweisung.Die Kosten für das Vietnam E-Visum belaufen sich auf 39,95. Wenn dieser Betrag überwiesen ist, dauert es maximal 3 Werktage und man bekommt einen Visa on Arrival (VOA) Approval Letter, welchen man ausdrucken muss.Außerdem wird ein Formular für die “Application for entry and exit Vietnam for foreigners“zugesendet, welchen man ausfüllt und bei der Einreise mitbringen muss.Außerdem musst du bei deiner Einreise ein Biometrisches Passfoto mitführen. Die Visum gebühren werden dann direkt bei der Einreise am Flughafen erhoben (25 Dollar bei einmaliger Einreise).Man sollte diesen Betrag am besten schon in bar mitbringen! – InHo-Chi-Minh gibt es in der Zone bist zur Visum beantragung keine Wechselstube für Geld!

Was gilt beim E-Visum für Vietnam zu beachten?

Auch wenn das E-Visum innerhalb von 3 Werktagen bearbeitet ist, sollte man beachten, dass die Wochenende davon ausgenommen sind, also besser das E-Visum rechtzeitig anfragen!Grundsätzlich gilt, dass ein elektronisches Visum nur für touristische und geschäftliche Reisen gilt, also man hat keine Arbeitserlaubnis mit einem Visum dieser Art.Wer bereits ein E-Visum hat, kann dieses auch vor Ort verlängern, hier für wird jedoch eine Gebühr verlangt. Am besten man informiert sich über die Verlängerung direkt im Land.Vorteile vom elektronischen Visum
  • Die Beantragung ist innerhalb von 5 Minuten erledigt und man wartet für die Bearbeitung maximal 3 Werktage.
  • Sichere und vor allem stressfreie Visumausstellung, man muss seinen Pass weder versenden, noch an einer Botschaft hinterlegen.
  • geringer Kostenfaktor und man kann sicher und schnell online bezahlen.
  • Ortsunabhängigkeit – mit dem E-Visum ist man ortsunabhängig und kann es von überall aus beantragen.

Visafreie Einreise – Aufenthaltsgenehmigung für 15 Tage

Wer Vietnam nur als Durchreiseland oder auch nur für einen kurzen Aufenthalt nutzt, kann sich direkt bei der Einreise eine Aufenthaltsgenehmigung für 15 Tage holen.Aktuell bekommen folgende Nationalitäten: Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien, bei einer Einreise nach Vietnam eine Aufenthaltsgenehmigung für 15 Tage, will man jedoch länger bleiben. müssen auch diese Nationalitäten ein Visum beantragen.Wer über einen internationalen Flughafen einreist, kann sich diese Aufenthaltsgenehmigung direkt beim Einreise schalter holen.Hierfür wird eine Rückflug-oder ein Weiterreise Ticket benötigt, kann man vorweisen, dass man innerhalb der nächsten 15 Tage das Land wieder verlässt, so bekommt man eine Aufenthaltsgenehmigung.Eine Visa freie Einreise für die oben genannten Staaten, gilt nicht nur für internationale Flughäfen, sondern auch bei einer Einreise über Landweg.Außerdem gilt zu beachten, dass für mitreisende Kinder ein Kinder-Reisepass nötig ist, das heißt es reicht nicht, wenn die Kinder im Reisepass der Mutter oder des Vaters eingetragen sind, denn ein Personalausweis wird als Einreisedokument nicht akzeptiert.Nach Ablauf des visumfreien Aufenthalts von 15 Tagen, kann diese Aufenthaltsgenehmigung einmalig verlängert werden. Voraussetzung ist jedoch, dass man eine Pauschalreise bei einem vietnamesischen Reisebüro, vor Ort bucht.Diese Reisebüros kümmern sich dann für ein kleines Entgelt um die Verlängerung des AufenthaltsgenehmigungAchtung: Eine visafreie Einreise ist erst wieder möglich, wenn man Vietnam für mindestens 30 Tage verlassen hat.Wer länger im Land bleiben will, muss sich schon vorab um ein Visum kümmern. Zur Beantragung eines Visums, kann man entweder zur Vietnamesischen Botschaft gehen und dort sein Visum direkt beantragen, oder man sucht um ein E-Visum an, welches oft nicht nur Zeit, sondern auch Nerven spart. 😉visum-vietnam-evisum

Wie kann ich mein Visum bei der Botschaft beantragen?

Natürlich kann man sein Visum auch direkt bei der vietnamesischen Botschaft beantragen. Dieser Prozess ist aber vergleichsweise zum E-Visum viel Zeit intensiver.Hierfür muss man sich zuerst das Antragsformular online suchen (jeweils für das Land, wo man es beantragt) und dann ausfüllen. Weiters braucht man einen gültigen Reisepass, welcher noch mindestens 6 Monate nach Einreise gültig ist und ein Passfoto im Format 4 x 6.Die Unterlagen müssen entweder persönlich an die Botschaft gebracht werden, oder per eingeschriebenen Brief an die Botschaft versendet werden.Aktuelle Visums gebühren müssen im Vorhinein abgecheckt werden, da diese von Land zu Land variieren, am besten man ruft dafür persönlich an der Botschaft an, oder sucht diese auf der Internetseite der jeweiligen Botschaft.Die Visagebühren kann man entweder in bar im Briefumschlag beilegen und als Verrechnungsscheck.Sobald die Beantragung für das Visum an der Botschaft angekommen ist,dauert es circa 5 Werktage bis dieses bearbeitet ist. Anschließend bekommt man den Briefumschlag mit dem Pass und dem eingeklebten Visum wieder zurück.Wer nun seine Reise nach Vietnam antritt, braucht bei der Pass kontrolle nur das Visum herzeigen, welches dann gestempelt wird.Achtung:Die Einreisebestimmungen für Deutsche, Schweizer und Österreicher können sich kurzfristig ändern, ohne dass die Auswärtigen Ämter davon vorher unterrichtet werden. Maßgeblich ist also immer die Botschaft oder das Generalkonsulat des jeweiligen Ziellandes.Schweizer Bürger müssen das Vietnam-Visum nicht unbedingt bei der vietnamesischen Auslandsvertretung in Bern beantragen.Schweizer können auch bei der vietnamesischen Botschaft in Deutschland, in Österreich oder jeder anderen vietnamesischen Auslandsvertretung weltweit ihren Visa-Antrag stellen.vietnam-visum-e-visum-online

Einreisebestimmungen nach Vietnam für Österreicher

Österreicher können ihr Visum nicht nur auf der vietnamesischen Auslandsvertretung in Wien beantragen, sondern an allen vietnamesischen Botschaften weltweit.Wer jedoch schon unterwegs ist und spontan ein Visum braucht, für den bietet sich besonders das E-Visum, welches man online beantragen kann sehr gut an,denn es ist viel einfach als eine Botschaft zu suchen und dort direkt sein Visum zu beantragen.Für Österreicher gilt also eine Visumpflicht, welches man entweder bei einer Botschaft beantragt oder direkt online. Außerdem ist bei einer Direkten Reise nach Phu Quoc einer visafreier Aufenthalt von bis zu 30 Tagen möglich, eine Weiterreise auf das Festland oder die umliegenden Inseln ist jedoch ohne Visum nicht möglich.Nähere Informationen findet man auch auf der Seite des Außenministeriums von Österreich.Achtung: Eine visumfreie Einreise bis maximal 15 Tage, gilt NICHT für Österreicher!

Einreisebestimmung nach Vietnam für Deutsche

Auch für deutsche Staatsbürger gilt eine Reisepasspflicht, wobei der Pass mindestens noch 6 Monate über die Gültigkeit des Visums hinausgehen muss. Mit einem deutsche Reiseausweis ist eine Einreise nach Vietnam nicht möglich.Für Deutsche ist bist mindestens 30. Juni 2021 eine Einreise bis maximal 15 Tagen visumfrei möglich. Hierbei wird jedoch empfohlen, dass man ein Rückflugticket oder eine Weiterreiseticket mitführt, ansonsten kann es bei der Einreise zu Problemen führen. Nähere Informationen findest du im Kapitel: Visafreie Einreise.Weiters gilt auch hier die Möglichkeit des E-Visum, oder das Visum, welches man direkt an der Botschaft beantragt.Hier findest du weiter Infos für Deutsche

Visum-Verlängerungen in Vietnam

Nach einem Aufenthalt im Vietnam gibt es auch die Möglichkeit das Visum zu verlängern. Hierfür wird ein total neues Visum ausgestellt, das heißt eine komplette Seite im Reisepass wird dafür benötigt.Hier findest du einige Adressen für deine Visumverlängerung im Vietnam:HANOI – Immigration Department Ministry of Public Security of Vietnam44-46 Tran Phu Street, Ba Dinh District, HanoiTel: (+84)-4-3825 79 41WebseiteHCMC – Immigration Department254 Nguyen Trai Street, District 1, Ho Chi Minh CityTel: (+84)-8-3920 17 01Da Nang – Immigration Department78 Le Loi Street, Thach Thang Ward, Hai Chau District, Da NangTel: (+84)-511-3860 186, (+84)-511-3860 191Du hast fragen zu deinem Vietnam Visum? Oder bereits gute Erfahrungen mit dem E-Visum gemacht, dann hinterlasse uns doch ein Kommentar.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:


Studentin, 22 Jahre alt, Vegetarierin, ich habe insgesamt 8 Monate in Costa Rica gelebt und jetzt Asien kennen und lieben gelernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.