Airbnb Penthouse in Bangkok – mal etwas anderes.

Wir waren Ende September wieder einmal ein paar Tage in Bangkok, ich persönlich mag diese Millionenmetropole, jedoch weiß ich auch dass viele Menschen Bangkok wegen ihrer stickigen Luft, den vielen Menschen  und ihrer Hektik nicht mögen.
Irgendwie hatten wir aber dieses Mal keine Lust auf die touristischen Hotspots wie Sukhumvit oder Khao San Road, wir wollten einmal etwas neues ausprobieren und die Stadt auf eine andere Art und Weise kennen lernen.

Airbnb: Luxus Penthouse in Bangkok

Seit einiger Zeit sind wir große Fans von Airbnb, wir haben uns schon bei mehreren Aufenthalten (besonders in Städten) wie z.B Barcelona oder Prag eigene Apartments via Airbnb gemietet und sind bis jetzt immer positiv überrascht gewesen.

Wir wollten das jetzt auch einfach mal in Bangkok ausprobieren und erfahren was Airbnb in der Megacity so alles zu bieten hat. Als wir die Angebote auf der Webseite checkten waren wir total überrascht, welche tollen Wohnungen und Zimmer hier vermietet werden. Auch vom Preis-Leistungsverhältnis waren wir sehr positiv überrascht, da die meistens unter einem Hotelzimmerpreis lag.

Man sollte wissen, wer in Bangkok ein schönes Hotel mit Pool und im besten Fall noch mit einer Aussicht über die Stadt haben will, muss meistens sehr tief in die Tasche greifen. Ein Hotelzimmer kostet schon mal 100€ aufwärts (was in Thailand schon recht viel Geld ist), jedoch Hostels und billige Guest Houses bekommt Mensch auch schon für 10-20 Euro.

bangkok airbnb homepage

Normalerweise entscheiden auch wir uns für die billigere Variante, aber dieses Mal wollten wir es uns noch einmal so richtig gut gehen lassen.

Beim genaueren Durchschauen der Angebote, ist und aufgefallen, dass die meisten Apartments und Zimmer alle im Zentrum bzw. in der nähe des Zentrums liegen. Uns war es wichtig, dass wir eine schöne Wohnung mit tollem Ausblick, einPool und eine BTS (Skytrain) Anbindung haben, damit wir bevor es nach Europa zurück geht noch einmal so richtig entspannen können.

Nach reichlicher Recherche haben wir uns schlussendlich für das „The Editor“ Condo in Saphan Khwai entschieden (Auf Airbnb heißt das Condo “Great location 1m.BTS skytrain wifi”).

Über Airbnb zu buchen ist ganz einfach und unkompliziert, wir haben nur kurz mit der Vermieterin geschrieben und alle wichtigen Dinge ausgemacht. Unsere Vermieterin war sehr freundlich und hat uns sogar den Schlüssel hinterlegt, da wir etwas später als geplant angekommen sind. Bis jetzt muss ich sagen habe wir immer nur sehr positive Erfahrungen mit den Vermietern von Airbnb gemacht. Bezahlt haben wir 30€ ca 1000 Bath pro nacht, was wirklich ein sehr fairer Preis ist.

Unsere Vermieterin war sehr zuvorkommend und hat uns ihre ganzen Kontaktdaten plus Telefonnummer gegeben und uns angeboten, wenn wir irgendwelche Probleme mit der Unterkunft oder Anreise haben sie jederzeit  zu kontaktieren. Außerdem bot sie uns einen Airportshuttle an, welchen wir dankend ablehnten, da wir direkt von Koh Chang kamen.

Unser Airbnb-Penthouse in Bangkok:

Als wir spät aber doch in Bangkok ankamen, fuhren wir gleich zu der uns bekanntgegebenen Adresse und waren erstaunt, als wir das riesengroße Condo von Außen sahen. Es ist ein sehr modernes Gebäude mit eigenem Security Service.

Die Schlüsselübergabe war ganz easy, wir gingen ins Büro, gaben dort unsere namen bekannt und bekamen den Schlüssel und die Entrance Card, alles total problemlos.

Gleich ging es rauf in den 17. Stock wo wir unser „Penthouse“ vorfanden und gleich unser „Reich“ erkundeten Es war eine Ein-Zimmerwohnung mit einem genialen Ausblck auf Siam (Siam Square ist das sogenannte Zentrum von Bangkok). In unserer kleinen aber feinen Wohnung hatten wir ein großes Bett, einen Flachbildschirm TV, schönes Bad und eine kleine (europäische) Küche und schnelles WIFI, also alles was Mensch für einen entspannten Aufenthalt braucht.

bangkok airbnbbangkok airbnb bangkok airbnb

Vom obersten Stockwerk, wo sich das endlos Pool befand übertrag all unsere Erwartungen die wir an diese Unterkunft gestellt haben. Außerdem gibt es im Condo auch eine Bibliothek, ein Fitness Studio und eine Tennishalle, alles sehr schick und luxuriös eingerichtet sowie sehr sauber.

bangkok airbnb pool bangkok airbnb raum bangkok pool airbnb
Irgendwie kamen wir uns vor wie im falschen Film, wir mit unseren verbrauchten Backpacker Rucksäcken in so einem noblem Apartment…wir mussten schon ein wenig über uns selbst lachen

Wir verbrachten drei wunderschöne Tage in Bangkok, wo wir auch einmal für ein zwei Stunden vom Stress auf unser wunderschönes Dach mit Pool und Liegen flüchten konnten und uns entspannen.
Auch beim Auschecken war alles ganz einfach, obwohl wir uns schon um 5 Uhr in der Früh auf den Weg zum Flughafen machen mussten (leider), war die Schlüsselzurückgabe kein Problem.

Somit hatten wir unsere erste Airbnb Erfahrung in Asien und diese war absolut positiv, wir können diese Art und Weiße billige aber stielvolle Unterkünfte zu buchen nur jedem weiterempfehlen. Wer keine Lust auf große Hotels und viele Menschen hat, sollte sich bei Airbnb über eine Unterkunft mit persönlicher note schlau machen. Wir haben es genossen diesen Standard für einen sehr fairen Preis zu genießen und werden es auf jeden Fall wieder machen.

Hier bekommst du einen Airbnb Gutschein

Wie waren eure Airbnb Erfahrungen, habt ihr schon einmal Airbnb außerhalb von Europa gebucht? Über eure Kommentare würden wir uns freuen.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden:


Hallo, ich bin Manuel Losso. Sohn, Student an der TU in Wien, Grafiker, Reiseleiter und vieles mehr, und in die Fußstapfen meiner "reise-verrückten" Eltern gestiegen... und überzeugt. etwas Besseres konnte mir nicht passieren

Kommentare

  1. Hallo,
    ich hab mir gerade die Airbnb Angebote für Bangkok angesehen, die sind ganz klar zu teuer !
    Es gibt sehr gute Hotel mit Pool und super Aussicht, sowie bester BTS Anbindung für knapp über 1000 Baht , Frühstücksbuffe inclusive.
    100 Euro für ein Hotel mit Swimmingpool, guter Lage usw, gibts natürlich genügend, ist aber vollkommen übertrieben.

    • Hallo Ernst, findest du? Also wir fanden die Angebote bei Airbnb sehr günstig (für den Standard die du da bekommst). Es hängt auch sehr von der Saison ab, jetzt sind die Hotels sehr günstig da Nebensaison ist. Die Preise der Hotels ändern sich schnell, die Preise bei Airbnb sind sehr Stabil.

      Wir waren schon einige Male in Bangkok und immer wenn wir nach “guten” Hotels gesucht haben waren wir überrascht wie teuer die waren. Wir finden Airbnb ist echt eine gute Lösung und das Preis-Leistung Verhältnis stimmt

      lg laslo/Manuel

  2. Ich habe gelesen dass AIRBNB in Thailand verboten ist / Hausfriedensbruch und dass oft Zettel im Hausgang hängen.. also Probleme… wer weiß zu diesem Thema etwas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.